Practice Insights

Workshops

Panel Discussions

Round Table Exchange

Solution Room

App-Powered Networking

Global Community

Führender Industrie 4.0 Gipfel in Deutschland, 2020 erstmals in Köln. Key Player diskutieren die Digitalisierung der Geschäftsmodelle. Smarte Fabriken, vernetzte Produkte und intelligente Lieferketten revolutionieren die Wirtschaft. Service statt Produkt? Individualisierung statt Massenfertigung? Geteilte Ressourcen statt Eigentum? Roboter statt Menschen? Finden Sie Ihre Antworten beim Industrie 4.0 Strategiedialog. Machen Sie die nächsten Schritte in Richtung Industrie 4.0

Der Industrie 4.0 Strategiedialog ist keine typische Konferenz. Persönliche Gespräche mit Kollegen, Beratern und Experten prägen den Ablauf. Über unsere interne Matchmaking-Plattform selektieren Sie Gesprächspartner oder werden selektiert. Das Matchmaking dokumentiert Schnittmengen zwischen Interessen und Kompetenzen. Der gesteuerte Austausch von Erfahrungen, Ideen, Lösungen und strategischen Aspekten ist enorm effektiv. Unser Networking-Format generiert in kürzester Zeit Praxiswissen und relevante Kontakte.

Themen

  • Intelligente Vernetzung von Kunde, Produktentwicklung, Produktion und Lieferkette
  • Digitale Geschäftsmodelle und der Wettbewerb der Zukunft
  • Positionieren in der Plattformökonomie / mit Startups konkurrieren oder kooperieren?
  • Vom Produkt zum Service – welche Implikationen bringt dieser Paradigmenwechsel?
  • Treiben statt getrieben werden – digitale Trends schnell antizipieren und umsetzen
  • Bedeutung von Big Data, Smart Analytics und Machine Learning
  • Die digitale Fabrik
  • Neue Produktionsverfahren und der Trend zur Dezentralität
  • Intelligente Lieferketten
  • Vernetzte Produkte (Vorteile, Geschäftsmodelle)
  • Customer Centricity und Losgrösse 1
  • Komplexitätsmanagement
  • Effizientere Wertschöpfungskette durch Industrie 4.0 und IoT
  • Neue Finanzierungsmodelle in der 4.0-Welt
  • HR Challenge: Welche Skills werden benötigt?
  • Managementkonzepte für mehr Innovation und Kreativität (Design Thinking, Agile, Holacracy etc.)
  • Bedeutung und Integration der vorhandenen IT-Systeme
  • Produktdaten, Normung, Interoperabilität
  • Potenziale der Blockchain-Technologie in der IoT-Welt
  • Digitale Zwillinge
  • Cyberphysische Systeme / Autonome Systeme / Robotik

Format

  • Best Practices: Ausgewählte Business Cases
  • Matchmaking: Interessen und Erfahrungen aller Teilnehmer
  • Networking: Gematchte Einzelgespräche mit passenden Gesprächspartnern
  • Kaminrunden: Vertrauliche Diskussionen mit Peers
  • Hohes Netzwerk-Niveau: Kollegen in ähnlichen Positionen
  • Decision Support: Netzwerkwissen für Ihre Projekte, Strategien und Ideen
  • Ultraeffizient: Persönliche Agenda – optimaler Zeiteinsatz
  • Chill out: Informelles Networking beim Apéro
  • Online Community: Kontakte und Wissen über den Tag hinaus

Tolles Setup und sehr gute Organisation, was ein Networking auf hohem Niveau und offenen Austausch ermöglicht hat. Spannende Vorträge , die neue Perspektiven aufgezeigt haben.

Axel Vogelbruch, Global Head of Digitalization (CDO), BYK-Chemie GmbH

Sehr sinnvolle Veranstaltung für Know-how Transfer, Strategie-Definition und Networking in einem intimen, produktiven und unkomplizierten Rahmen. Ich habe sehr gute Inputs für meine Digitalstrategie erhalten und tolle Ansatzpunkte definiert. Freue mich schon auf das nächste Meeting.

Katharina Uribe Casillas, VP Global Business Development Automotive & Industrial, Kuehne + Nagel

Eine sehr gut organisierte Veranstaltung. Die Auswahl der Teilnehmer sowie das hoch interaktive Format haben dazu geführt, dass wir sehr viele spannende und relevante Gespräche hatten. Die geknüpften Kontakte und geführten Gespräche werden uns auch in der Zukunft sehr weiterhelfen.

Jens Kaatze, Senior Vice President - Head of Commercial Operations EMEA LatAm BU Polycarbonates, Covestro Deutschland AG

Hervorragende Möglichkeit zum Networking mit Gleichgesinnten. Exzellente Organisation und sehr interessante Themen.

Domonkos Gaspar, Digital Solutions Leader, Roche

Exzellent organisierte Veranstaltung mit praxisorientierten, relevanten Vorträgen und der Möglichkeit für umfangreichen Austausch.

Thomas Röttinger, CEO, Pewatron AG

Menno Vlietstra, CIO, Urenco Group

Implementation of Industry 4.0 Concepts at Urenco

  • Digital Strategy
  • IT/OT Integration
  • Augmented Reality in Maintenance
  • Dev-Ops
  • Spotify Models

Anett Hötzel, Head of Digitalization, Felix Schoeller Group

Digitalisierung als HR Challenge

  • Welche Skills werden benötigt?
  • Wie findet und hält man Talente?
  • Cultural Change

Martin Gercke, Vice President Technical Service, Stora Enso

Stora Enso – Transformation durch Innovation und Digitalisierung

  • Strukturierung von Digitalisierung im Großkonzern
  • Kooperationsmodelle mit Start-Ups
  • Umsetzung zum dauerhaften Nutzen

Prof. Dr. Ralf Mikut, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI)

AI Anwendungsszenarien in der Industrie 4.0

Werner Koestler, Senior Vice President Mobility Services, Head of Strategy & Business Development, Continental

Vom Produkt zum Service – welche Implikationen bringt dieser Paradigmenwechsel?

Stefan Viehmann, Senior Vice President Global Customer Solutions, Kuehne + Nagel

How Digitalisation is Transforming the Logistics Industry

  • APIs
  • Big Data
  • AI

Alexander Neuhardt, Vice President Commercial Excellence, BENTELER Distribution International

Digitalisierung im Stahlhandel

  • Herausforderungen und Trends im B2B-Vertrieb
  • Digitale Transformation bei BENTELER Distribution: Zielbild und Kern-Initiativen

Dirk Voges, Partner, Weitnauer Rechtsanwälte

Ein neuer Wettbewerbsrahmen für die Digitalwirtschaft - Bericht der Kommission Wettbewerbsrecht 4.0. 

  • Plattformen als Gatekeeper - Wie wird der Gesetzgeber reagieren?
  • Rechtssicherheit bei Kooperationen
  • Rechtliche Risiken von Industrie 4.0 und ihre "industrielle" Bearbeitung
  • Industrie 4.0 und Arbeitsrecht - Welten prallen aufeinander?

Anil Nashier, Director of IT Transformation, LeasePlan

Strategic Digital Transformation Program at LeasePlan

  • From an analog business into a fully digitally-enabled business
  • New, data driven digital products and services
  • Fully integrated and interactive platform for a strong user experience

Luca De Carli, Head of Customer Life Cycle Management, Saudi Telecom Company

Beyond Generic Principles in Digital Transformation

  • Digital Transformation at STC
  • Creating value with Advanced Analytics and AI: Use cases
  • Improving customer loyalty, reducing churn: Digital methodology

Rainer Bachmann, Head of Platforms & Operations E-Mobility, E.ON

Neues IoT-basiertes Geschäftsmodell im Bereich E-Mobility

  • Warum E-Mobility sich bis jetzt nicht durchsetzen konnte
  • Lösungsansatz des internationalen MEISTER-Konsortiums
  • Aktuelle Herausforderungen in der Energiewirtschaft
  • E-Mobilität in der Sektorkopplung
  • konkrete Nutzung von Elektrofahrzeugen zur Stabilisierung der Niederspannung
  • Geschäftsmodell: Ansätze und Einschränkungen
  • Übergreifendes IoT Konzept

Matthias Walter, VP / Head of Platform Innovation, FoundersLane

Startup-Beteiligungen als Teil der Transformationsstrategie

  • Plattformökonomie verstehen
  • Selbst gründen vs. Beteiligung
  • Inkubator-Modelle
  • Aktuelle Case Studies

Gianni Giger, Head of Corporate Development, Hilcona AG

Digitalisierung in der Lebensmittelindustrie am Beispiel Hilcona

Prof. Dr. Imed Boughzala, Dekan der Fakultät für Management-Informationssysteme, Institut Mines-Télécom Business School

Digital Intelligence: A Key Competence for the Future of Work

  • A new category of intelligence: the ability to acquire and apply knowledge and skills related to digital technologies
  • Unlike IQ individuals (and organizations) can built their digital quotient in a progressive and intentional way
  • How to avoid falling into addiction, digital intoxication, misinformation, and techno-stress
  • The critical capacity to interact with digital technologies including AI and robots
  • Building digital intelligence must be a strategic goal for companies
 

Dr. Mahmud Al-Haj Mustafa, Senior Vice President Group Operations, Wilo Group

New Smart Factory at Wilo – The Wilo way of Industry 4.0

  • Optimized and digitalized value-creation chain
  • Consistent planning and control of customer orders in the digital age
  • Dynamic interlinking of production and logistics processes
  • Realtime data analytics enabling autonomous adjustments of the production program
 

Christian Gondek, Director UX & Digital Journey Design, AGCO

UX 4.0: Von der Strategie zur digitalen end-2-end Journey

  • UX als Teil der Unternehmensstrategie
  • Die Verschmelzung von Onboard und Offboard zu einem nahtlosen Kundenerlebnis/li>
  • Co-Creation in der agilen digitalen Transformation

TimeActivity28. Januar
8:30Start of registration
9:00Opening Peer Round Table / Warm up
9:30Implementation of Induytry 4.0 Concepts at Urenco
  • Digital Strategy
  • IT/OT Integration
  • Augmented Reality in Maintenance
  • Dev-Ops
  • Spotify Models
    Menno Vlietstra, CIO, Urenco Group
  • 10:00Digitalisierung als HR Challenge
  • Welche Skills werden benötigt?
  • Wie findet und hält man Talente?
  • Cultural Change
    Anett Hötzel, Head of Digitalization, Felix Schoeller Group
  • 10:30Stora Enso – Transformation durch Innovation und Digitalisierung
  • Strukturierung von Digitalisierung im Großkonzern
  • Kooperationsmodelle mit Start-Ups
  • Umsetzung zum dauerhaften Nutzen
    Martin Gercke, Vice President Technical Service, Stora Enso
  • 11:00Coffee Break / Networking
    11:15Networking Session 1 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 11:45Networking Session 2 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:15Networking Session 3 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:45Networking Session 4 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 13:15Lunch / Networking
    14:15AI Anwendungsszenarien in der Industrie 4.0

    Prof. Dr. Ralf Mikut, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI)
    14:45Vom Produkt zum Service – welche Implikationen bringt dieser Paradigmenwechsel?

    Werner Koestler, Senior Vice President Mobility Services, Head of Strategy & Business Development, Continental
    15:15Networking Session 5 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 15:45Networking Session 6 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 16:15Coffee Break / Networking
    16:30Networking Session 7 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 17:00Networking Session 8 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 17:30Digitalisierung im Stahlhandel
  • Herausforderungen und Trends im B2B-Vertrieb
  • Digitale Transformation bei BENTELER Distribution: Zielbild und Kern-Initiativen
    Alexander Neuhardt, Vice President Commercial Excellence, BENTELER Distribution International
  • 18:00How Digitalisation is Transforming the Logistics Industry
  • APIs
  • Big Data
  • AI
    Stefan Viehmann, Senior Vice President Global Customer Solutions, Kuehne + Nagel



  • 18:30Ein neuer Wettbewerbsrahmen für die Digitalwirtschaft - Bericht der Kommission Wettbewerbsrecht 4.0.
  • Plattformen als Gatekeeper - Wie wird der Gesetzgeber reagieren?
  • Rechtssicherheit bei Kooperationen
  • Rechtliche Risiken von Industrie 4.0 und ihre "industrielle" Bearbeitung
  • Industrie 4.0 und Arbeitsrecht - Welten prallen aufeinander?
    Dirk Voges, Partner, Weitnauer Rechtsanwälte
  • 19:00Afterwork Networking Lounge
    TimeActivity29. Januar
    8:30Strategic Digital Transformation Program at LeasePlan
  • From an analog business into a fully digitally-enabled business
  • New, data driven digital products and services
  • Fully integrated and interactive platform for a strong user experience
    Anil Nashier, Director of IT Transformation, LeasePlan
  • 9:00New Smart Factory at Wilo – The Wilo way of Industry 4.0
  • Optimized and digitalized value-creation chain
  • Consistent planning and control of customer orders in the digital age
  • Dynamic interlinking of production and logistics processes
  • Realtime data analytics enabling autonomous adjustments of the production program
    Dr. Mahmud Al-Haj Mustafa, Senior Vice President Group Operations, Wilo Group
  • 9:30Beyond Generic Principles in Digital Transformation
  • Digital Transformation at STC
  • Creating value with Advanced Analytics and AI: Use cases
  • Improving customer loyalty, reducing churn: Digital methodology
    Luca De Carli, Head of Customer Life Cycle Management, Saudi Telecom Company
  • 10:00UX 4.0: From Strategy to Digital End-2-End Journey
  • UX as part of corporate strategy
  • Merging onboard and offboard into a seamless customer experience/li>
  • Co-creation as a key element in agile digital transformation
    Christian Gondek, Director UX & Digital Journey Design, AGCO
  • 10:30Coffee Break / Networking
    10:45Networking Session 9 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 11:15Networking Session 10 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 11:45Networking Session 11 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:15Networking Session 12 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:45Lunch / Networking
    13:45Startup-Beteiligungen als Teil der Transformationsstrategie
  • Plattformökonomie verstehen
  • Selbst gründen vs. Beteiligung
  • Inkubator-Modelle
  • Aktuelle Case Studies
    Matthias Walter, VP / Head of Platform Innovation, FoundersLane
  • 14:15Digitalisierung in der Lebensmittelindustrie am Beispiel Hilcona
    Gianni Giger, Head of Corporate Development, Hilcona AG
    14:45Neues IoT-basiertes Geschäftsmodell im Bereich E-Mobility
  • Warum E-Mobility sich bis jetzt nicht durchsetzen konnte
  • Lösungsansatz des internationalen MEISTER-Konsortiums
  • Aktuelle Herausforderungen in der Energiewirtschaft
  • E-Mobilität in der Sektorkopplung
  • Konkrete Nutzung von Elektrofahrzeugen zur Stabilisierung der Niederspannung
  • Geschäftsmodell: Ansätze und Einschränkungen
  • Übergreifendes IoT Konzept
    Rainer Bachmann, Head of Platforms & Operations E-Mobility, E.ON
  • 15:15Digital Intelligence: A Key Competence for the Future of Work
  • A new category of intelligence: the ability to acquire and apply knowledge and skills related to digital technologies
  • Unlike IQ individuals (and organizations) can built their digital quotient in a progressive and intentional way
  • How to avoid falling into addiction, digital intoxication, misinformation, and techno-stress
  • The critical capacity to interact with digital technologies including AI and robots
  • Building digital intelligence must be a strategic goal for companies
    Prof. Dr. Imed Boughzala, Dekan der Fakultät für Management-Informationssysteme, Institut Mines-Télécom Business School
  • 15:45Wrap-up Discussion
    16:00End of Event
    TimeActivity28. Januar
    8:30Start of registration
    9:00Opening Peer Round Table / Warm up
    9:30Implementation of Induytry 4.0 Concepts at Urenco
  • Digital Strategy
  • IT/OT Integration
  • Augmented Reality in Maintenance
  • Dev-Ops
  • Spotify Models
    Menno Vlietstra, CIO, Urenco Group
  • 10:00Digitalisierung als HR Challenge
  • Welche Skills werden benötigt?
  • Wie findet und hält man Talente?
  • Cultural Change
    Anett Hötzel, Head of Digitalization, Felix Schoeller Group
  • 10:30Stora Enso – Transformation durch Innovation und Digitalisierung
  • Strukturierung von Digitalisierung im Großkonzern
  • Kooperationsmodelle mit Start-Ups
  • Umsetzung zum dauerhaften Nutzen
    Martin Gercke, Vice President Technical Service, Stora Enso
  • 11:00Coffee Break / Networking
    11:15Networking Session 1 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 11:45Networking Session 2 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:15Networking Session 3 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:45Networking Session 4 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 13:15Lunch / Networking
    14:15AI Anwendungsszenarien in der Industrie 4.0

    Prof. Dr. Ralf Mikut, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI)
    14:45Vom Produkt zum Service – welche Implikationen bringt dieser Paradigmenwechsel?

    Werner Koestler, Senior Vice President Mobility Services, Head of Strategy & Business Development, Continental
    15:15Networking Session 5 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 15:45Networking Session 6 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 16:15Coffee Break / Networking
    16:30Networking Session 7 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 17:00Networking Session 8 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 17:30Digitalisierung im Stahlhandel
  • Herausforderungen und Trends im B2B-Vertrieb
  • Digitale Transformation bei BENTELER Distribution: Zielbild und Kern-Initiativen
    Alexander Neuhardt, Vice President Commercial Excellence, BENTELER Distribution International
  • 18:00How Digitalisation is Transforming the Logistics Industry
  • APIs
  • Big Data
  • AI
    Stefan Viehmann, Senior Vice President Global Customer Solutions, Kuehne + Nagel



  • 18:30Ein neuer Wettbewerbsrahmen für die Digitalwirtschaft - Bericht der Kommission Wettbewerbsrecht 4.0.
  • Plattformen als Gatekeeper - Wie wird der Gesetzgeber reagieren?
  • Rechtssicherheit bei Kooperationen
  • Rechtliche Risiken von Industrie 4.0 und ihre "industrielle" Bearbeitung
  • Industrie 4.0 und Arbeitsrecht - Welten prallen aufeinander?
    Dirk Voges, Partner, Weitnauer Rechtsanwälte
  • 19:00Afterwork Networking Lounge
    TimeActivity29. Januar
    8:30Strategic Digital Transformation Program at LeasePlan
  • From an analog business into a fully digitally-enabled business
  • New, data driven digital products and services
  • Fully integrated and interactive platform for a strong user experience
    Anil Nashier, Director of IT Transformation, LeasePlan
  • 9:00New Smart Factory at Wilo – The Wilo way of Industry 4.0
  • Optimized and digitalized value-creation chain
  • Consistent planning and control of customer orders in the digital age
  • Dynamic interlinking of production and logistics processes
  • Realtime data analytics enabling autonomous adjustments of the production program
    Dr. Mahmud Al-Haj Mustafa, Senior Vice President Group Operations, Wilo Group
  • 9:30Beyond Generic Principles in Digital Transformation
  • Digital Transformation at STC
  • Creating value with Advanced Analytics and AI: Use cases
  • Improving customer loyalty, reducing churn: Digital methodology
    Luca De Carli, Head of Customer Life Cycle Management, Saudi Telecom Company
  • 10:00UX 4.0: From Strategy to Digital End-2-End Journey
  • UX as part of corporate strategy
  • Merging onboard and offboard into a seamless customer experience/li>
  • Co-creation as a key element in agile digital transformation
    Christian Gondek, Director UX & Digital Journey Design, AGCO
  • 10:30Coffee Break / Networking
    10:45Networking Session 9 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 11:15Networking Session 10 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 11:45Networking Session 11 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:15Networking Session 12 (parallel activities)
  • Meetings with peers, experts and solution providers
  • Workshop
  • Open roundtable discussions
  • 12:45Lunch / Networking
    13:45Startup-Beteiligungen als Teil der Transformationsstrategie
  • Plattformökonomie verstehen
  • Selbst gründen vs. Beteiligung
  • Inkubator-Modelle
  • Aktuelle Case Studies
    Matthias Walter, VP / Head of Platform Innovation, FoundersLane
  • 14:15Digitalisierung in der Lebensmittelindustrie am Beispiel Hilcona
    Gianni Giger, Head of Corporate Development, Hilcona AG
    14:45Neues IoT-basiertes Geschäftsmodell im Bereich E-Mobility
  • Warum E-Mobility sich bis jetzt nicht durchsetzen konnte
  • Lösungsansatz des internationalen MEISTER-Konsortiums
  • Aktuelle Herausforderungen in der Energiewirtschaft
  • E-Mobilität in der Sektorkopplung
  • Konkrete Nutzung von Elektrofahrzeugen zur Stabilisierung der Niederspannung
  • Geschäftsmodell: Ansätze und Einschränkungen
  • Übergreifendes IoT Konzept
    Rainer Bachmann, Head of Platforms & Operations E-Mobility, E.ON
  • 15:15Digital Intelligence: A Key Competence for the Future of Work
  • A new category of intelligence: the ability to acquire and apply knowledge and skills related to digital technologies
  • Unlike IQ individuals (and organizations) can built their digital quotient in a progressive and intentional way
  • How to avoid falling into addiction, digital intoxication, misinformation, and techno-stress
  • The critical capacity to interact with digital technologies including AI and robots
  • Building digital intelligence must be a strategic goal for companies
    Prof. Dr. Imed Boughzala, Dekan der Fakultät für Management-Informationssysteme, Institut Mines-Télécom Business School
  • 15:45Wrap-up Discussion
    16:00End of Event

    Marriott Hotel Köln, Johannisstrasse 76-80, 50688 Köln, phone +49 221 94220

    Anmeldung als Entscheider der Anwenderseite

    Die nicht öffentliche Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Entscheider mit Budgetverantwortung aus Unternehmen mit einem jährlichen Mindestumsatz von 100 Mio. EUR. Wenn dies auf Sie zutrifft und Sie Projekte, Erfahrungen, Ideen und Strategien mit Anbietern und Kollegen anderer Unternehmen in inhaltlich vorbereiteten Einzel- und Gruppengesprächen austauschen möchten, können Sie sich gerne registrieren. Die Teilnahme ist kostenfrei. Nach Ihrer Anmeldung starten wir den Matching-Prozess für Sie, damit Sie die passenden Gesprächspartner finden.

    Ich werde am Dialog teilnehmen

    Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

    Email (Pflichtfeld)

    Telefon

    Job position (Pflichtfeld)

    Firma (Pflichtfeld)

    Addresse (Straße) (Pflichtfeld)

    Ort (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Land (Pflichtfeld)

    Umsatz oder Bilanzsumme

    Anzahl der Mitarbeitenden

    Ihr jährliches Budget

    Aktuelle oder geplante Projekte, die Sie gerne diskutieren möchten (Pflichtfeld)

    Andere Interessenfelder, die Sie gerne diskutieren möchten

    Die Registrierung ist gültig, wenn sie von Cintona per E-Mail bestätigt wird.

    Buchung als Lösungspartner

    Wir buchen das folgende Paket:

    Premium: 3 Repräsentanten, 20 Meetings + Kaminrunde, EUR 9'000.00 zzgl. MwSt.Elaborated: 2 Repräsentanten, 15 Meetings + Kaminrunde, EUR 6'975.00 zzgl. MwStAdvanced: 2 Repräsentanten, 10 Meetings, EUR 4'800.00 zzgl. MwSt.Basic: 1 Repräsentant, 5 Meetings, EUR 3'000.00 zzgl. MwSt.

    Details zu den umfassenden inkludierten Services finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

    Firmenname (Pflichtfeld):

    Ich bin berechtigt, das ausgewählte Paket zu buchen. Mein Name (Pflichtfeld):

    E-Mail (Pflichtfeld):

    Adresse/Straße (Pflichtfeld):

    Ort (Pflichtfeld):

    Postleitzahl (Pflichtfeld):

    1. Teilnehmer (sofern noch nicht bekannt, bitte NN eintragen):

    2. Teilnehmer (sofern noch nicht bekannt, bitte NN eintragen):

    3. Teilnehmer (sofern noch nicht bekannt, bitte NN eintragen):

    Kompetenzen, die wir beim Dialog vorstellen möchten:

    Indem Sie „Jetzt buchen“ klicken, akzeptieren Sie die unten dargestellten Bedingungen.

    Leistungen

    • Einladung von Unternehmensentscheidern, die sich mit Anbietern treffen möchten. Wir lassen ausschließlich Entscheider als Teilnehmer zu.
    • Matching der Partnerkompetenzen mit den Interessen und Projekten der geladenen Entscheider
    • Dokumentation der Matchingergebnisse mit der Möglichkeit, Gesprächspartner auszuwählen
    • Eigener Meetingbereich mit Besprechungstischen für die gebuchten Einzelgespräche
    • 5 – 20 Vier-Augen-Gespräche, je 30 Minuten, mit den geladenen vorqualifizierten Entscheidern auf Basis von Matching und Selektion. Die Meetings werden von beiden Seiten im Vorfeld freigegeben. Jeder Teilnehmer eines Cintona-Dialogs weiß im Vorfeld: Mit wem spreche ich wann und warum über welches Projekt?
    • Projektprofile im Vorfeld der Veranstaltung für eine optimale Vorbereitung
    • Komplette Event-Teilnahme für alle gebuchten Repräsentanten
    • Hochwertiges Catering für alle gebuchten Repräsentanten
    • Präsentation der Lösungen des Partners im Entscheidernetzwerk bei Einladungsgesprächen, in Newslettern, in der Online Community und auf der Event-Website
    • In Abhängigkeit der Verfügbarkeit Durchführung einer Kaminrunde oder eines Workshops im Rahmen des Dialogs (Option ohne Aufpreis ab Paket „Elaborated“)
    • Einladung von Unternehmen und Entscheidern, die der Partner im Vorfeld benennt (Option ohne Aufpreis)

    Bedingungen

    • Die Buchung wird nach Bestätigung durch Cintona Ltd. gültig.
    • Cintona Ltd. garantiert die im Lösungspartnerpaket (oben) genannten Leistungen.
    • Die Zahlung ist nach Buchung fällig, da Cintona Ltd. ab diesem Moment für den Kunden tätig ist (Präsentation der Lösungen, Vorbereitung des Matchings etc.) und Leistungen vorfinanzieren muss.
    • Cintona Ltd. ist nicht haftbar für Schäden jedweder Art, die auf höhere Gewalt, Naturkatastrophen, Unruhen, Terror, Krieg, politische Spannungen, internationale Handelsstreitigkeiten, Streik oder fahrlässiges Handeln Dritter zurückzuführen sind.
    • Sollte der Lösungspartner stornieren, obwohl die Leistungen erbracht werden können, zahlt er eine Gebühr von 25% des ursprünglichen Bestellwerts. Ab vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn zahlt er eine Gebühr von 100% des ursprünglichen Bestellwerts.
    • Gerichtsstand ist Kreuzlingen, Schweiz.

    Fragen/Anregungen